Donnerstag, 26. August 2010

Das "der ist so schön" Syndrom.

Seit Biss zum Frühstück gibt es ja unendlich viele Vampir Bücher. Ich hab gar nichts gegen Vampire, aber warum geben die Autoren einem alle das Gefühl, Vampire seien so Atemberaubend schön? D:

Es steht echt fast bei jedem Buch drin! Was sollen sich die echten Vampire denken? Was wenn die eigentlich dicke Pickel haben und überhaupt totale Orangenhaut? 
Die wären dann wohl eher atemberaubend hässlich. 

Ich weiß, ich weiß. Es ist Fantasie. Aber ich find es so doof. Ich will Vampire die  nicht durchgehend schön und romantisch sind. Ich will Menschenähnliche, blasse Wesen die böse Zähne und dunkle Augen haben. Sie müssen BÖSE sein. Richtig BÖSE, nicht diese Nullachtfünfzehn "Ich will dich beisen, aber ich liebe dich zu sehr um endlich mal zu Frühstücken". Bäh.

Übrigens sind wohl jetzt Dämonen sehr in. Dämonen sind die neuen Vampire. Schade nur dass sie auch atemberaubend SCHÖN sind. Q__Q

Aber um mal zu schöneren Themen zu kommen: Ich hab mir bei Amazon einen Wunschzettel erstellt.
Unter anderem stehen darauf die Bücher:

Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele
Der Spiegel von Feuer und Eis
Der Kuss der Kjer
Lucian

Die Bücher fand ich recht ansprechend. Vorallem Panem wollte ich schon länger haben, jetzt feht mir nur noch das Geld zum kaufen. XD

Und mit Geldsorgen verabschiede ich mich jetzt und geh ins Bett! 
Kuma*


Kommentare:

  1. Hässliche Vampire? Sowas gibt es doch xD Wenn man solche Vampire will muss man halt in der Thriller/ Horror Kategorie suchen... Wenn sie Hässlich sind, werden sie in der Regel zu Feinden des Menschen und dementsprechend kommt es in der Regel zum typischen Syndrom, Jägern und Gejagten. Man muss halt wissen was man will, Liebe, Lust und Fantasy oder Horror, Spannung und Gänsehaut xD

    AntwortenLöschen
  2. Früher, als ich noch ein kleiner Teenie war, habe ich auch total auf Vampire gestanden. Ich habe damals die Vampirbücher von Anne Rice gelesen.
    Aber irgendwann gingen mir diese geleckten, schnulzigen Tuntenvampire, die alle so wahnsinning perfekt waren, auf die Nerven... u_u

    Darum lese ich jetzt auch keine Vampirgeschichten mehr, weil es eigentlich eh überall dasselbe ist.

    Allerdings kenne ich eine Bücherreihe, wo die Vampire hässlich bzw. normal aussehen! Und zwar "Darren Shan". Aber die sind vom Schreibstil her eher was für Kinder OTL

    AntwortenLöschen
  3. @Cindora
    Aber wie kann man denn eine Liebesgeschichte genießen, wenn man weiß, dass der andere so wunderschön ist? Das macht einen doch fertig und ehe man sich versieht will man das gar nicht mehr lesen weil derjenige zu perfekt und damit langweilig ist. Siehe Egbert aus Biss zum Abendbrot, der ist so perfekt, dass er schon wieder kacke ist. XD
    Für mich sind Vampire durch aus auch mit etwas liebe verbunden, aber gleichzeitig auch mit boshaftigkeit. Aber sowas gibts irgendwie kaum noch zu lesen.. Q_Q''
    Wird Zeit, dass ich mir selbst Bücher schreibe. XD

    @Kiwi
    Bei mir wars nach Twilight soweit vorbei. Mir reicht es schon dass die meisten Bücher jetzt Schundroman Titel haben sobald das Wort "Vampir" darin vorkommt. XD
    Naja vielleicht lohnt es sich ja eines Tages wieder, Vampir Bücher zu lesen wo der Vampir nicht wunderschön ist. XD

    AntwortenLöschen
  4. NIEDER MIT EDWARD XD
    du hast so recht, vampire müssen böse sein!
    interview mit einem vampir ist ein miese interpretation von vampir
    richtig geil :D

    AntwortenLöschen